AfD erhält Vorsitz des Sachsen Anhaltinischen Rechtsausschusses

Fast zwei Monate ist die Landtagswahl in Sachsen Anhalt bereits her. Nun werden die Ausschüsse im Magdeburger Landtag vergeben. Jede Partei übernimmt einen Vorsitz, so auch die AfD. Ausgerechnet den Ausschuss für Recht, Verfassung und Gleichstellung soll an die blaue Partei gehen. Auch wer den Ausschuss leiten soll hat die AfD bereits entschieden: Hans-Thomas Tillschneider. Bestens verankert in der Neuen Rechten ist er kein unbeschriebenes Blatt: Er gilt als rechtsaußen seiner Partei und besitzt enge Kontakte zur Identitären Bewegung. Erst am Wochenende war er zu Besuch in der Denkfabrik der neuen Rechten: dem Institut für Staatspolitik. Über den Ausschuss und die Ausschuss-Vergabe haben wir mit Sebastian Striegel von den Grünen gesprochen.