Das Pantanal ist „Bedrohter See des Jahres 2021“

Das Pantanal im Zentrum von Südamerika ist eines der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Erde. Ein kleiner Teil des artenreichen Feuchtbiotops steht unter Naturschutz. Gefährdet ist das Biotop trotzdem durch die Folgen des Klimawandels und Brandrodungen für die Agrarindustrie. Der Global Nature Fund hat das Gebiet anlässlich des Tags der Feuchtgebiete nun zum "Bedrohten See des Jahres" gewählt und das schon um zweiten Mal. Jedes Jahr am 02. Februar „zeichnet“ der Global Nature Fund zusammen mit dem Living Lakes Netzwerk ein besonders bedrohtes Gebiet aus. Was das Pantanal und Feuchtgebiete sind, darüber sprach Radio Corax mit Udo Gattenlöhner vom Global Nature Fund.