Koloniale Kontinuitäten in botanischen Gärten

Botanische Gärten gelten in der Regel als Orte der Freizeit oder Forschung. So unbeschwerte Orte wie sie scheinen, sind botanische Gärten aber nicht. Denn viele botanische Sammlungen sind in der Zeit des Kolonialismus entstanden. Der Beitrag beschäftigt sich mit der kolonialen Geschichte botanischer Gärten, aber auch damit, warum diese Geschichte noch nicht abgeschlossen ist und was geschehen müsste, um bei der Institution botanischer Garten einen Dekolonisierungsprozess in Gang zu bringen.