Schneesturm und eisige Temperaturen – wirklich so ungewöhnlich?

Der Schnee hat Halle, Leipzig und andere Städte fest im Griff. Seit Sonntag stehen vielerorts Bahnen und Autos still, die Straßen sind zu Skipisten geworden. Das Tief "Tristan" hat Schnee und Kälte aus dem hohen Norden mitgebracht. Woher diese Kaltfront kommt und wie häufig die Region solche Temperaturen und Witterungsbedingungen erlebt hat, das weiß der Hobbymeteorologe Michael Jung. Er betreibt in Leipzig Gohlis eine private Wetterstation und informiert über das aktuell gemessene Wetter auf seiner Seite leipzig-wetter.de. Erst kürzlich sprachen wir mit ihm über das Wintergewitter, das vor wenigen Wochen über die Städte zog. Gestern fragte Radio Corax ihn dann erneut, wie die aktuelle Wetterlage zu begründen ist.