Card image cap

Leni Sinclair als „Participant Observer“ – Eine Ausstellung ihrer Fotografie in Halle

MC5 war die erste Band, die in den 60ern als Teil der Detroit-Rock Szene bekannt wurde, zu der auch Bands wie The Stooges und die Bob Seger Band gehörten. ...mehr

Card image cap

A Far A Day Kiosk – Filmausstellung von Jos Diegel

Stifte, Pinsel, Farben, Spachtel, scheren, Klebebilder, Letraset und Filmschneidegerät. Das sind die Werkzeuge mitderbeim Herr Fleischer Kiosk analoger Film bearbeitet werden soll. Analoger Film? Ist inzwischen nicht jeder Film ...mehr

Card image cap

Burgstudierende am Herr Fleischer Kiosk

Die Burg-Studierenden gehen mit ihrer Jahresausstellung auch immer an neue Orte mitten in der Stadt. So wird auch der Herr Fleischer Kiosk am Reileck zum Ausstellungsort von Studierenden des ...mehr

Card image cap

Legenden des Ostens – Ausstellung zu Motorräder und Mopeds

Seit dem 10. Mai gibt es im Neustadt Centrum eine Ausstellung. Unter dem Titel „Legenden des Ostens“ sind Motorräder und Mopeds von Simson, den Motorenwerken Zschopau und Jawa zwischen ...mehr

Card image cap

Videoinstallation „The Inner Circle“ am Herr Fleischer Kiosk

Ein Bildschirm zeigt einen Man, der in einem Feld im Rechteck läuft und dabei entsteht eine Spur in dem Boden. Am Reileck ist wieder eine Videoinstallation zu sehen, und ...mehr

Card image cap

Ausstellung „vor_ORT“ der Kunsthochschule Burg Giebichenstein

Diese Woche eröffnete eine neue Ausstellung in der Burg-Galerie im Volkspark eröffnet. Zwar ist das Begleitprogramm aufgrund der Corona-Ausbreitung abgesagt, dennoch kann die Ausstellung ohne weitere Einschränkungen besucht werden. ...mehr

Card image cap

Gegen eine Reduzierung der Schulsozialarbeit

Es wird unübersichtlich, denn: manchmal wird sie über Jugendhilfe finanziert, manchmal über das jeweilige Bundesland, dazu kommen befristete Finanzierungen – etwa aus dem Europäischen Sozialfonds. Die Rede ist von ...mehr

Card image cap

Zwischen Femme fatale und Broterwerb – Ausstellung über das Frauenbild der 1920er

Noch bis zum 16.02. kann man im Kunstverein in der Talstraße in Halle die Ausstellung „Das Frauenbild der 1920er Jahre. Zwischen Femme Fatale und Broterwerb“ besuchen. Warum ein Besuch ...mehr

Card image cap

Hängende Gärten – eine Stadtkrone für Halle

Die 1920er Jahre waren eine turbulente Zeit. Das gilt auch für die Stadt Halle. Dort kam Mitte der 20er Jahre die Idee auf, der Stadt Halle eine Stadtkrone zu ...mehr

Card image cap

Befreiung von einer Fälschung

Dieser Tage jährte sich Nietzsches Geburtstag zum 175. Mal. Was für eine gewaltige und suspekte Figur. Darf man einem Philosophen gedenken, der vom NS-Regime derart verehrt wurde? Im Zentrum ...mehr

Card image cap

„Bauhaus Meister Moderne – Das Comeback“ Ausstellung in der Moritzburg

Ein wortwörtliches Comeback: 82 Jahre nachdem der Moritzburg ihr Herzstück -eine der deutschlandweit größten Sammlungen der klassischen Moderne- im Rahmen der Aktion „Entartete Kunst“ durch die Nationalsozialisten entwendet wurde, ...mehr

Card image cap

„Sinti in der Frühen Neuzeit – Akzeptanz, Dissens und Kooperation“

... so heißt eine Ausstellung, die die sechshundertjährige Präsenz der Sinti in Deutschland beleuchtet. Lange Zeit wurden selbst in der Fachliteratur vor allem Stereotype über diese Periode tradiert, nicht ...mehr

Card image cap

Bitte mal lachen! – Ausstellung zu Arthur Epperlein

Seit Donnerstag wird im Stadtmuseum Halle der Karikaturist Arthur Epperlein gewürdigt. Sebastian Gerstengarbe, Tobias Jakob und Ute Fahrig im Gespräch mit Radio Corax über Epperlein und die Ausstellung. ...mehr

Card image cap

Spendenparty und Flohmarkt für Medinetz

Am Freitag findet ab 14 Uhr ein Flohmarkt und eine Spendenparty im Charles Bronson in Halle statt. Die Spenden gehen an Medinetz Halle / Saale e.V. Hört hört und schaut ...mehr

Card image cap

Zur Jahresausstellung der BURG 2019

„Wir schützen die Freiheit und Unabhängigkeit von Kunst und Design, wir stellen uns an die Seite derer, die an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden, wir machen uns stark ...mehr

Card image cap

Virtuelle Welten auf dem Silbersalz

Als Kaiman durch den Amazonas tauchen oder im Körper einer Fledermaus durch die Baumkronen segeln und den Regenwald durch Ultraschall wahrnehmen. Oder vielleicht körperlos im Sonnensystem schweben und Planeten ...mehr

Card image cap

Das Computermuseum

Askota Klasse 170, Comodor C64, C16, C12, Magnetplattenspeicher, Magnetbänder, Disketten sagen Ihnen bisher wenig? Es hilft ein Ausflug in den Osten Halles, in dem in einem alten Getränkemarkt unzählige Computer ...mehr

Card image cap

Ausstellung „Meine jüdischen Eltern – meine polnischen Eltern“

Die Ausstellung „Meine jüdischen Eltern, meine polnischen Eltern“, organisiert vom Verband „Kinder des Holocaust“ in Polen, porträtiert Überlebende der Shoah. Versteckt bei polnisch-christlichen Erwachsenen entgingen sie der Verfolgung, ihre ...mehr

Card image cap

..vergiß die Photos nicht, das ist sehr wichtig…

Zwischen 1932 und 1939 fotografierte Hanns Weltzel Sinti und Roma in Dessau-Roßlau. Es handelt sich um einzigartige Fotografien von Männern, Frauen und Kindern, die wenige Jahre nach den Aufnahmen ...mehr

Card image cap

Ausstellung: „Bio, Kunststoff – oder beides?“

In der Burg Giebichenstein Kunsthochschule in Halle gibt es derzeit eine Ausstellung zu sehen. Diese befindet sich im Materiallager auf dem Neuwerk Campus. Die Ausstellung nennt sich „Bio, Kunststoff ...mehr

Card image cap

Zur Ausstellung „Einige waren Nachbarn“

Die Vernichtung der europäischen Juden ist als Prozess sehr vielschichtig. Keineswegs reicht es hierbei einzelne Täter*innen zu benennen. Vielmehr sollte dieses Verbrechen in seinen Facetten ausgeleuchtet werden. Vor allem ...mehr

Card image cap

Einige waren Nachbarn

Die Shoah wäre nicht möglich gewesen ohne die Mitwirkung zahlloser Menschen. Warum beteiligten sich einige eifrig und aktiv an der Verfolgung und Ermordung von Jüdinnen und Juden? Warum schwiegen ...mehr

Card image cap

Raum für Kunst im Blech

Ab Freitag ist es offiziell: Halle hat einen weiteren Ort für Ausstellungen. Doch nicht nur dies: Auch Konzerte, Lesungen, Interviews, Workshops und Austauschprogramme mit Projekträumen aus anderen Städten sind ...mehr

Card image cap

Gate 1-7: Über eine Ausstellungsreihe im Flughafen Halle/Leipzig

Seit Sonntag nähern sich Studierende der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in einem Ausstellungsraum am Flughafen Leipzig/Halle dem Ort des zeitgenössischen Reisens und Transports. In einem Ladengeschäft zeigen die Studierenden in ...mehr