Wie erfolgreich geht Sachsen-Anhalt gegen geschlechtsspezifische Gewalt vor? Umsetzung der Istanbul Konvention

Den Begriff "Corona-Pandemie" kennen wir alle zur Genüge. Woran aber denken wir, wenn wir "Schattenpandemie" hören? Der Deutsche Jurist*innenbund bezeichnet damit die angestiegene häusliche und familiäre Gewalt gegen Frauen und auch Kinder. In der letzten Woche wurde in Sachsen-Anhalt eine Monotoring-Studie vorgestellt, die die Umsetzung der Istanbul Konvention überprüft hat. Dabei geht es um niedrigschwellige, spezialisierte und barrierefreie Unterstützung von Betroffenen von Gewalt. Darüber hinaus sollen auch die Ursachen von geschlechtsspezifischer Gewalt bekämpft werden. Wie gut das Land Sachsen-Anhalt dabei aufgestellt ist, das haben wir mit dem Leiter der Studie Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß besprochen. Bei allen niederschmetternden Zahlen, gibt es auch positive Entwicklungen.